Am 13. Juni war es soweit....

In einer für einen Bully recht leichten Geburt hat unsere Helena innerhalb von 5 Stunden 11 Welpen(9/2) geboren, von denen leider ein kleiner Junge den Geburtsweg nicht überlebt hat. Ein weiterer Junge in crème ist dann leider am nächsten Tag verstorben, da sich die Mutterhündin ganz unglücklich auf den kleinen Mann gelegt hat und er somit leider erstickt ist

Wir haben ein paar Tage gebraucht , um das Erlebte zu verarbeiten ,sind aber jetzt ganz optimistisch, dass nun alles gut bleibt.

Mit einer Geburt von so vielen Welpen hat Helena wahrlich Großes geleistet und wir sind unendlich dankbar, dass es nicht doch noch zu einem Kaiserschnitt gekommen ist.

Da es eben so viele Welpen waren, waren sie bei der Geburt auch sehr klein, was die Geburt auch erleichterte. Helena war absolut instinktsicher in allen Belangen vor , während und nach der Geburt und wir sind so dankbar für diese tolle Hündin, die eine Tochter unserer Lola und unseres Chaplins ist.

Helena mit ihren wenige Tage alten Welpen!
Helena mit ihren wenige Tage alten Welpen!

Bei der Geschlechterverteilung  mussten wir dann doch ein wenig schmunzeln, da die Jungs mit 7 Exemplaren im Vergleich zu den beiden Mädchen stark in der Überzahl sind.

Nun hat Helena 2 Mädchen und 7 Jungs zu versorgen - eine große Aufgabe!
Nun hat Helena 2 Mädchen und 7 Jungs zu versorgen - eine große Aufgabe!
Die beiden Mädchen in red-fawn!
Die beiden Mädchen in red-fawn!

Die beiden Mädchen sind in red-fawn, eines von ihnen hat einen halben weißen Halsreif und die Jungs sind red-fawn, blue-fawn und auch in blue-red-fawn.

Drücken Sie uns bitte diesmal noch fester als sonst die Daumen, dass nun alles gut verläuft.

Sobald die Welpen die Augen geöffnet haben, mache ich auch neue Bilder!